WILLKOMMEN UNTERWEGS ...

Auf dieser Webseite berichten wir von unseren Reisen durch ferne Kontinente und fremde Länder, von Begegnungen und Begebenheiten, von Abenteuerlichem und Alltäglichem.

 

Wir laden Dich ein, aufzuspringen und uns ein Stück weit zu begleiten auf unseren Streifzügen durch wilde Urlandschaften, exotische Kulturen und unbekannte Welten.

 

Viel Spaß wünschen

 

Sabine Brasseler & Michael Boyny

 


DIE LETZTEN BLOG-EINTRÄGE

(Eine Übersicht über alle Einträge findet Ihr hier)

Andorra Trail - Unter Geiern

Und schon wieder überquere ich ein Gebirge im Sattel. Diesmal die Pyrenäen. Ich dachte, der Alpenritt im vergangenen Jahr war die ultimative Herausforderung für Pferd und Reiter. Falsch gedacht ...! So ist die Tour beschrieben:

 

"Drei Länder in elf Tagen, 350 km durch Katalonien, Frankreich und Andorra und sagenhafte 13000 Höhenmeter machen diesen Trail zu dem wohl anspruchsvollsten Abenteuer-Trail in Europa. Fernab der Zivilisation zeigen die Helden der Berge täglich, was in ihnen steckt. Vom Mittel- meer aus geht es zunächst in die Albera- Berge. Den Reitern bieten sich einzigartige Ausblicke auf die französische und katalonische Küste, während die Pferde Meter um Meter weiter einen Gebirgskamm erobern. ....

mehr lesen

Mit dem Pferd über die Alpen

Aus dem Kölner Anzeiger vom 15.09.2018:

 

Benroth - Mehr als 260 Kilometer über Wiesen, Steine und Geröll. Neun Pässe in zehn Tagen, dazwischen fast 9000 Höhenmeter. Strapazen vom ersten Licht des Tages bis ins tiefe Dunkel der Nacht. Dazu Regen aus schweren, grauen Wolken, wenige Sonnenstrahlen. Und längst sind auch die letzten Baumwipfel aus dem Blick verschwunden. Urlaub sieht sonst anders aus ...

mehr lesen

Vietnam

Zwei Wochen lang sind wir durch Vietnam gereist. Nur zwei Wochen! So sehr wir unser Leben in der Provinz mit Haus, Hof, Pferde und Hund genießen, so sehr schränkt es unsere Reisebeweglichkeit ein. Um trotzdem so viel wie möglich zu sehen von dem südostasiatischen Land, haben wir uns einen Fahrer/Führer genommen. Oder besser: zwei! Wir erkundeten ein gespaltenes Land.

 

mehr lesen

Im Sattel durch die marokkanische Wüste

10 Tage bin ich zusammen mit 9 weiteren furchtlosen Gesellen/innen auf herrlichen Araber-Hengsten durch Marokko geritten. Die Tour führte uns vorbei an Palmenhainen und Oasen, über weichsandigen Dünen und glühenden Geröllhalden mitten durch die Wüste. In malerischen Berberdörfern trafen wir auf Einheimische, die auf ihren kleinen Eseln unterwegs waren. Es waren sprichwörtlich Begegnungen auf Augenhöhe. 

mehr lesen

Expeditionsmobil "Mathilda" verkauft

"Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe

 Bereit zum Abschied sein und Neubeginne ..." (H.Hesse) 

 

 

Schweren Herzens verkauften wir unsere großartiges Fahrzeug. Es ist im falschen Revier: es gehört auf die Pisten entlegener Kontinente und nicht in eine Halle in der Oberbergischen Provinz. Das Fahrzeug sollte sich den Reisezwecken anpassen, finden wir. Unsere Ziele in den kommenden Jahren liegen vor allem innerhalb Europas, Mathilda ist dafür ungeeignet.

mehr lesen

Eine Übersicht über alle Einträge findest Du hier



Aktueller Standort